Katzentoilette

Streukästen in Mehrkatzen-Haushalten

Suchen bei Amazon

Die Unterbringung von Wurfkisten kann kompliziert werden, wenn mehrere Katzen unter einem Dach leben. Was für eine Katze funktioniert, ist für das andere Kätzchen möglicherweise nicht akzeptabel.

Ein Kunde stellte für seine zwei Katzen Katzentoiletten in die Garage. Eine Katze benutzt die Kisten, die andere nicht, trotz der Katzentür am Garagentor. „Die Garage ist wahrscheinlich dunkel und wird wahrscheinlich im Winter kalt“. „Es ist nicht bequem für die Katze.“

Da nicht alle Katzen ihre Katzentoiletten mit Mitbewohnern teilen, ist es wichtig, genug Boxen zu haben, um sich um all Ihre Haustiere zu kümmern. „In Mehrkatzenhaushalten wollen Sie auf keinen Fall Katzentoiletten nebeneinander stellen„, denn Katzen sehen die beiden als eine Katzentoilette. „Sie möchten die Katzenklo um das Haus verteilen.“

Und weil einige Kätzchen lieber in separaten Boxen urinieren und defäkieren, empfiehlt es sich, zwei Katzenklo für jede Katze in der Familie zu halten.

Kätzchen fühlen sich verwundbar, wenn sie auf die Toilette gehen, besonders wenn es andere Katzen im Haus gibt. In ihrem eigenen Haus, hält ein Katzenklo direkt an der Spitze der Treppe, die zu den Schlafzimmern führt. Flure sind „offene Bereiche“. „Katzen fühlen sich sicher. Sie können andere Katzen kommen sehen. „

Während ein Flur im Obergeschoss ruhig sein kann, sind belebte Foyers nicht ideal für eine Katzentoilette.

Suchen bei Amazon

Lösen von Katzenklo-Problemen

Katzen mögen es, sich in komfortablen Zimmern aufzuhalten. Wenn Ihr Kätzchen ein bestimmtes Schlafzimmer mag und Sie nichts dagegen haben, stellen Sie eine Katzentoilette in den Raum. Achten Sie darauf, die Schlafzimmertür offen zu halten.

Ihre Katzentoilette kann auch in der Nähe Ihrer Toilette aufgestellt werden, wenn nur Sie und Ihr Haustier im Haus leben und der Raum groß genug für eine Katzentoilette ist. Wenn jedoch jemand im Haus die Katze verschließt, indem er die Badezimmertür schließt, kann dies das Tier dazu bringen, sein Geschäft anderswo zu erledigen.

„Das andere Problem ist, wenn Sie keine selbstbewusste Katze haben“. „Lass uns sagen, du duschst. Das Geräusch des Duschens kann die Katze erschrecken. “

Da Katzen sich gerne an stillen Orten entspannen, raten die Besitzer, keine Katzentoiletten in der Nähe von Geräten wie Waschmaschinen, Kühlschränken oder Öfen zu platzieren. Die Geräusche von den Geräten können einige Tiere erschrecken.

Ebenfalls interessant